2012

Erfolgreicher Raubfischtag: 13 Hechte gingen an den Haken

An allen Pachtgewässern des Löninger Fischereivereins fand am 28. Oktober wieder das traditionelle Raubfischangeln auf Hecht, Zander, Barsch und Wels statt. Einen deutlichen Hinweis auf einen guten Raubfischbestand, vor allem in den Altarmen, lieferte das Fangergebnis, an dem sich über 30 Vereinsmitglieder beteiligten. In der Hase litten die Fangergebnisse wieder unter dem niedrigen Wasserstand.
Trotz frostiger Temperaturen konnten 13 Hechte über dem Schonmaß von 55 Zentimetern den angebotenen Ködern nicht widerstehen; lediglich Zander, Barsche und Welse zeigten keine Beißlust. Der Fang des schwersten Hechtes, der fast 6 Pfund auf die Waage brachte, glückte Rudolf Thomann. Das höchste Gesamtgewicht erreichte Ralf Liebermann, dem gleich 3 Hechte an den Haken gingen.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken