Lehrgang zur Fischerprüfung


Der Fischereiverein Löningen e.V. führt in jedem Jahr etwa ab Mitte Januar vor Beginn
der neuen Angelsaison einen Lehrgang zur Erlangung der Fischerprüfung durch. Das
Niedersächsische Fischereigesetz schreibt vor, dass ab einem Alter von 14 Jahren
diese Prüfung nachgewiesen werden muss, wenn man dem Angelhobby nachgehen möchte.

Anmeldungen mit Einzahlung der Kursusgebühr(Jugendliche 70 €,
Erwachsene 90 €) werden jeweils ab dem 1. Oktober hier entgegengenommen:

Touristinformation Löningen
- Fischereiverein Löningen e.V. -
Langenstraße 38
49624 Löningen
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag - 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag - 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag - 10:00 bis 13:00 Uhr

Weitere Kosten entstehen nicht.
In der Lehrgangsgebühr ist eine befristete Lizenz für einen qualifizierten Online-Trainer enthalten.
Er enthält eine Lernplattform und Prüfungssimulation mit dem offiziellen Fragenkatalog.
Damit kann man zu Hause lernen und sein Wissen testen. Das ist besonders für alle Bewerber interessant,
die aus beruflichen Gründen oder wegen anderer Termine nicht an allen Unterrichtseinheiten teilnehmen können.
Das Mindestalter für die Teilnahme an diesem Kursus beträgt 13 Jahre.
Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer verpflichten sich, nach erfolgter Prüfung
Vereinsmitglied zu werden.

Der Ausbildungslehrgang soll den angehenden Anglern die erforderlichen Kenntnisse
vermitteln und umfasst alle fischerei- und gewässerkundlichen Wissensgebiete.
Neben der fachlichen Ausbildung wird der angehende Angler vor allem an ein
tierschutzgerechtes und umweltbewusstes Verhalten am Gewässer herangeführt.

Der Lehrgang kann online absolviert werden. Einige Präsenztermine für Erklärungen, Fragen und Anmerkungen werden aber zusätzlich angeboten.
Der Kurs behandelt sechs Sachgebiete, die in der Prüfung getrennt getestet und bewertet werden.
Zu jedem Fachbereich stehen 60 Prüfungsfragen zur Verfügung. Davon werden in der Fischerprüfung je 10 Fragen getestet. Nach bestandener theoretischer Prüfung schließt sich die praktische Prüfung an.

1. Allgemeine Fischkunde ( Äußerer und innerer Aufbau des Fischkörpers, Bedeutung der Sinnesorgane, Fortpflanzung und Laichzeiten, Fischkrankheiten.)

>> HIER << findet man grundlegende Informationen (nicht nur) zur "Allgemeinen Fischkunde"


Eine umfassende und gut illustrierte Zusammenfassung zur "Allgemeinen Fischkunde" findet man
>> HIER <<.


Hier kannst du üben:


Allgemeine Fischkunde

Fischereischein Allgemeine Fischkunde

Mehr Tests und Quizzes!


Allgemeine Fischkunde - die größten Tücken

Allgemeine Fischkunde - die größten Tücken

Mehr Tests und Quizzes!


Seeforellen laichen


2. Spezielle Fischkunde( Salmoniden, Cypriniden, Raubfische, ...)

Ausführliche Informationen zu diesem Bereich finden Sie
>> HIER << .


Eine umfassende Zusammenfassung mit Fischbildern zur "Speziellen Fischkunde" findet man >> HIER <<.


Hier findest du einige Übungen für die Fischerprüfung:



Spezielle Fischkunde

Spezielle Fischkunde

Mehr Tests und Quizzes!


Merkmale und Lebensweise heimischer Fische

Merkmale und Lebensweise heimischer Fische

Mehr Tests und Quizzes!


Wie gut kennst du dich bei Fischarten aus?

Wie gut kennst du dich bei Fischarten aus?

Mehr Tests und Quizzes!


Hier ein Beispiel von Angriffen von Welsen auf eher ungewöhnliche Beutetiere:



Dass Hechte nicht nur Fische fressen, zeigt dieses Video:

"Hecht frisst Ente"


3. Gewässerkunde

Hier kannst du die schwierigsten Prüfungsfragen üben:


Gewässerkunde

Wie gut kennst du dich in der Gewässerkunde aus?

Mehr Tests und Quizzes!


4. Gerätekunde

>> Downloads << zur Gerätekunde

5. Natur- / Tier- / Umweltschutz



6. grundlegende Elemente des Fischerei- und Vereinsrechts

Dieser Bereich ist neben der Speziellen Fischkunde der schwierigste Bereich.

Hier kannst du besonders schwierige Fragen zu diesem Bereich üben:


Fischereirecht

Wie gut kennst du dich im Fischereirecht aus?

Mehr Tests und Quizzes!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken