Nacht-Jugendangeln

Am 02.07.2021 fand das Nachtangeln der Jugendgruppe, die erste reguläre Vereinsveranstaltung nach der langen Corona Zwangspause, statt. Bei bestem Sommerwetter konnten die Jugendwarte 20 Teilnehmer an den Böener Heckenkolken begrüßen. Eingeläutet wurde die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Grillen.
Anschließend ging es voller Ungeduld und Vorfreude ans Gewässer. Die Fänge waren zwar überschaubar, trotzdem konnte sich fast jeder Teilnehmer in die Fanglisten eintragen. Neben einigen Schleien wurde überwiegend Weißfisch aus dem Wasser gezogen. Aalfänge waren bis auf einige kleine "Schnürsenkel" leider Fehlanzeige.

Erfolgreichster Angler mit zwei Schleien und somit auch mit dem höchsten Gesamtgewicht war Felix Triskatis, gefolgt von Theo Flatken und Malte Knobel. Die Sonderwertung für den schwersten Barsch gewann Ben Eilermann. Nach einer langen und kalten Nacht wurde die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Frühstück und Ehrung der erfolgreichen Teilnehmer beendet. Zusätzlich wurden durch den Verein auch Präsente für die weniger erfolgreichen Angler zur Verfügung gestellt, so dass jeder Teilnehmer müde aber glücklich nach Hause gefahren ist. 
(Fotos und Text: HogerEilermann)


 

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken