Nachtangeln

Am 11.06.2021 fand das Nahctangeln,die erste reguläre Vereinsveranstaltung nach der langen Corona-Zwangspause, statt.

Trotz der hohen Teilnehmerzahl von fast 50 Vereinsmitgliedern waren die Fänge nur mäßig. Insgesamt wurden nur 22 Aale, ein Hecht mit einem Gewicht von 2900 Gramm aus dem Altarm Bunnen gefangen. Auch die Barsche und Zander hatten keine Beißlust.

Den schwersten Fisch fing Friedhelm Rensen mit einem Wels von 4500 Gramm.

(Foto und Text: Holger Eilermann)



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken