Seniorenangeln

Eine gelungene Veranstaltung war wieder das traditionsreiche Seniorenangeln, welches alle zwei Jahre ausgerichtet wird, an den Böener Heckenkölken. Bei  regnerischem Herbstwetter versuchten 25 Mitglieder ihr Anglerglück. Die Fische zeigten sich an diesem Tag sehr launig, so dass sich die Fänge überwiegend auf Rotaugen und kleinere Barsche beschränkten.
Am besten mit den widrigen Bedingungen umgehen konnte an diesem Tag Peter Wietstock, der auch gleichzeitig die Sonderwertung für den schwersten Barsch für sich entscheiden konnte. Zweibester Angler war Klaus Bruchmann gefolgt von Wolfgang Wobbe. Die Plätze 4 - 10 belegten der Reihenfolge nach: Otto Stagge, Georg Boese, Peter Schober, Horst Seiler, Kalle Jankowei, Wilfried Kerperin und Hannes Künken.
Für die Prämierung der erfolgreichsten Teilnehmer wurden vom Verein wieder zahlreiche Präsente zur Verfügung gestellt. 
Das schlechte Wetter konnte der guten Stimmung nichts anhaben, und es wurde noch bis in die Dunkelheit bei Gegrilltem und gekühlten Getränken geklönt und gelacht.
Eine Superveranstaltung, waren sich alle Teilnehmer einig. Das Angeln, welches als Dankeschön für altgediente Mitglieder gedacht ist, wird auch zukünftig fester Bestandteil im Veranstaltungskalender bleiben. 
(Text und Fotos: Holger Eilermann)



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken